Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Hausaufgabenkonzept

 

1. Zeitliche Vorgaben

Hausaufgaben sind vom Lehrer entwickelte Aufgabenstellungen an den Schüler, die aus dem Unterricht erwachsen. Sie setzen bei den Fähigkeiten der Schüler an und sind selbständig und in angemessener Zeit zu leisten. Als „angemessen“ werden folgende Zeiten vorgegeben:

  • 1. und 2. Schuljahr – 30 Minuten
  • 3. und 4. Schuljahr – 60 Minuten

 Die zeitliche Vorgabe meint konzentrierte Arbeitszeit.

 2. Ziele der Hausaufgaben

Hausaufgaben sollen möglichst eigenständig (allein, manchmal auch mit einem Partner) und konzentriert angefertigt werden. Hausaufgaben sind Schüleraufgaben. Die Zielsetzung der Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit ist ein Entwicklungsprozess und unterstützende Hilfe kann ggf. erforderlich sein. Nicht gewollt und auch nicht hilfreich aber ist die Erledigung der Hausaufgaben durch die Helfer. Die Schüler dürfen bei den Hausaufgaben durchaus auch Fehler machen. Im Regelfall werden typische Fehlerstrukturen im Unterricht bei der Besprechung der Hausaufgaben thematisiert, Lösungswege werden aufgezeigt und Korrekturen ermöglicht. Die Hausaufgaben des einzelnen Schülers werden in der Hausaufgabenbetreuung im offenen Ganztag nicht vollständig auf Richtigkeit hin korrigiert. Wurde das Prinzip verstanden, können durchaus noch Fehler vorhanden sein. Lob und Anerkennung der selbst-angefertigten Hausaufgen unterstützen den Lernprozess und steigern das Selbstwertgefühl.

3. Organisation und Ruhe

Feste Organisationsstrukturen und Rituale erleichtern und unterstützen die Arbeit der Schüler. Dazu gehören u.a.

  • Fest vorgegebener Arbeitsplatz, der aufgeräumt ist und ausreichend Ruhe, Raum und Licht bietet.
  • Die Aufgabenstellung muss klar und verständlich schriftlich vorliegen.
  • Der Zeitraum für die Erledigung der Hausaufgaben sollte regelmäßig und angepasst an die Bedürfnisse des Schlülers geplant sein (z.B. vor dem Mittagessen, nach einer Pause etc.)

4. Hausaufgabenbetreuung im Trägerverein der betreuenden Grundschule

Hausaufgabenzeiten sind ein fester Bestandteil im Zeitplan. Sie stellen so eine Verbindung zwischen dem Vormittag in der Schule und der Nachmittagsbetreuung dar. Den Schüler wird Raum und ausreichend Zeit gegeben, ihre Aufgaben selbständig und eigenverantwortlich erledigen zu können. Auswendiglernen, Leseübung u.Ä. kann nur ausnahmsweise im Rahmen der Betreuung erfolgen. Im Regelfall sind solche Aufgaben zu Hause zu erledigen.

5. Betreuerteam

Das Betreuerteam des Trägervereins der betreuenden Grundschule sorgt für einen festen Zeitrahmen, in dem die Hausaufgaben in einer ruhigen Arbeitsatmosphäre erledigt werden können. Es gibt bei Bedarf Hilfestellung und achtet auf die Heftführung. Es kontrolliert aber nicht auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Hausaufgaben. Es steht bei Bedarf im Austausch mit den Lehrern und gibt den Lehrern auch Rückmeldung bei auffälligen Schwierigkeiten (Arbeitshaltung, Sozialverhalten).

6. Schüler

Die aufgeführten Punkte sind als Ziele zu verstehen. In der 1. Klasse wird ihre Umsetzung gefördert, ab der 2. Klasse auch zunehmend eingefordert. Ab der 3. Klasse wird die Entwicklung der Selbständigkeit erwartet, dass Schüler z.B. ihre Aufgaben alleine aufschreiben können.

  • Sie bemühen sich um eine zügige, ordentliche und selbständige Arbeitsweise.
  • Sie fertigen die Hausaufgaben in Stillarbeit an.
  • Sie nehmen Rücksicht auf ihre Schulkameraden.
  • Sie zeigen auf, wenn sie Hilfe brauchen oder ihre Hausaufgaben beendet haben.
  • Sie erledigen mündliche Hausaufgaben, wie z.B. Blitzrechnen, Auswendiglernen, Lesen etc. zu Hause

Kommt es während der Hausaufgabenzeit zur wiederholten und massiven Störung durch ein Kind ist das Betreuerteam angehalten dieses Kind von den Hausaufgaben für diesen Tag auszuschließen. Es kommt dann zu einer Betreuerin die nicht an der Hausaufgaben Betreuung beteiligt ist.

 

Abschließend sei aber noch einmal darauf hingewiesen, dass bei allem Bemühen der Beteiligten letztlich die Verantwortung für die Erledigung der Hausaufgaben bei den Schülerinnen und Schülern und deren Erziehungsberechtigten liegt!